Die Polizei sucht mit einem Foto und einem Phantombild nach zwei Männern, die am 26. November 2018 einen weiteren Mann zusammengeschlagen und lebensgefährlich verletzt haben sollen. Den Verdächtigen wird versuchter Totschlag vorgeworfen.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand hatten sich das Opfer, ein 25-jähriger Mann, und die beiden Verdächtigen zu einem „klärenden Gespräch“ vor dem Marienhospital verabredet. Als das Gespräch eskalierte, sollen die beiden Männer auf den 25-Jährigen eingestochen und ihn getreten haben.

Die zuständige Mordkommission konnte inzwischen einen der Tatverdächtigen identifizieren. Der Mann heißt Ylli K.. Für den anderen Tatverdächtigen, der „Alex“ heißen soll, liegen den Ermittlern bislang keine Informationen vor. Nach ihm wird nun mit einem Phantombild gesucht.

Hinweise zu seinem Aufenthaltsort nimmt die Kriminalpolizei unter den Rufnummern (0234) 9094144 und außerhalb der Geschäftszeit unter der (0234) 9094441 entgegen.


Quelle:

Hits: 766

Datum: 2019-04-15 11:03:56

Polizei Nachrichten Österreich