Gießen (ots) Reiskirchen: Umweltfrevler bei Ettingshausen gesucht Die Grünberger Polizei sucht nach Umweltfrevlern. Die Unbekannten hatten bei Ettingshausen zwei größere Fässer entsorgt. Die darin befindliche Flüssigkeit konnte bislang nicht zugeordnet werden. Ein Zeuge fand die Fässer am Dienstagabend in der Nähe zur Zufahrt zum Sportplatz in Ettingshausen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Polizei in Grünberg sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat bzw. zu den abgelegten Fässern geben können. Ein Bild ist beigefügt. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430. Gießen. Suche nach vermisstem Severin Jahn bislang erfolglos Weiter Zeugen sucht die Polizei, die Hinweise zum vermissten 45 - jährigen Severin Jahn geben können. Der Gießener ist schon seit 04.04.2019 verschwunden. Bereits am Montag (08.04.2019) wurde eine Pressemeldung herausgegeben. Die danach eingegangenen Hinweise führten jedoch nicht zum Antreffen des 165 Zentimeter großen und kräftigen Mannes. Den Hinweisen nach soll er sich am letzten Wochenende nochmals im Stadtgebiet Gießen aufgehalten haben. Die Polizei wendet sich nochmals an die Öffentlichkeit, um Hinweis zum Aufenthaltsort des 45 - Jährigen zu bekommen. Er ist dringend auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen. Ein Bild ist nochmals beigefügt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555. Gießen: Mädchen in Buslinie bedrängt - Kripo sucht Zeugen Vor einer Woche, am Freitag, 05.04.2019, gegen 14.30 Uhr, hat ein Unbekannter ein 11 - jähriges Mädchen in der Buslinie 13 offenbar bedrängt. Der Unbekannte hatte sich in dem Bus, der am Berliner Platz in Gießen startete und in Richtung Wieseck fuhr, neben das Kind gesetzt und sie dabei offenbar berührt und bedrängt. Als eine Zeugin und der Busfahrer einschritten und den Unbekannten ansprachen, verließ er den Linienbus. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise zu der gesuchten Person geben können. Er soll etwa 50 Jahre alt sein und eine dunkle Hautfarbe haben. Auffallend an ihm soll seine eckige dunkle Brille sowie seine ältere Kleidung sein. Er soll gebrochen Deutsch gesprochen haben. Von Bedeutung ist aber auch eine etwa 30 Jahre alte Zeugin, die mit ihrem Kleinkind unterwegs war und den Vorfall offenbar beobachtet hat. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555. Langgöns: Diebstahl eines Motorrades Im Blauäckerweg in Niederkleen hatten es Unbekannte am Freitag, zwischen 00.30 und 01.10 Uhr, auf ein Motorrad abgesehen. Das Krad stand unter einer Plane und hatte einen Wert von mehreren Tausend Euro. An der weiß-schwarzen Suzuki, Typ V-Strom DL 1000, befand sich das Kennzeichen GI-FL41. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555. Verkehrsunfälle: Lich: Auffahrunfall Auf der B 457, zwischen Lich und Fernwald, kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Auffahrunfall. Ein 54 - Jähriger war zwischen der Abfahrt zum Waldschwimmbad in Lich und der Auffahrt zu A 45 unterwegs. Er musste aufgrund eines Rückstaus anhalten. Offenbar bemerkte dies ein 20 - jähriger aus Ortenberg zu spät und fuhr auf den PKW des Hungeners auf. Es entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430. Buseck: Unfallflucht auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes Einen Schaden von etwa 1.000 Euro hat ein Unbekannter am Donnerstag, zwischen 09.00 und 18.30 Uhr, im Schützenweg in Großen-Buseck verursacht. Offenbar hatte der Unbekannte mit einer Tür den auf einem Parkplatz eines Einkaufmarktes abgestellten Ford Focus beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755. Jörg Reinemer Pressesprecher Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: [email protected] oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell


Quelle: www.presseportal.de

Hits: 16

Datum: 2019-04-13 17:54:34

Polizei Nachrichten Österreich