China unter Verdacht: Kam das Virus aus dem Labor von Wuhan?


Bereits zwei Jahre vor Ausbruch der Pandemie warnten amerikanische Diplomaten vor massiven Sicherhei ... srisiken in einem Forschungslabor im chinesischen Wuhan, dem Epizentrum der Corona-Seuche.

Was das „Wuhan Institute for Virology“ (WIV) damals erforschte: Corona-Viren bei Fledermäusen und ihre mögliche Übertragung auf den Menschen!

Eine Expertin glaubt nicht, dass allein ein Verbot der chinesischen Märkte ein zweites Corona verhindert. BILD verriet sie ihre Lösung.

Die Diplomaten berichteten bereits im Januar 2018, „dass SARS-ähnliche Corona-Viren von Fledermäusen auf den Menschen übertragen werden können“.

Dabei wurde das WIV als erstes Labor in China mit der höchsten internationalen Sicherheitsstufe ausgezeichnet.

Gehirnjogging für Ihre grauen Zellen Bei diesem spannenden Sudoku haben Sie die Wahl zwischen zwei sehr unterschiedlichen Spielmodi, die für viel Abwechslung beim Rätselspaß sorgen. Hochbrisant: Kurz vor der Veröffentlichung des US-Artikels löschte das WIV den Bericht auf seiner Internet-Seite, in dem der Besuch einer amerikanischen Delegation erwähnt wurde.

Die „Washington Post“ resümiert: „Die ursprüngliche Story der chinesischen Regierung, dass das Virus einem Markt in Wuhan entstammt, ist wackelig.“

Die chinesische Propaganda über den Kampf des Regimes gegen Corona bekommt Risse!

Die Nachrichtenagentur „AP“ enthüllt, dass „sechs entscheidende Tage“ vergingen, bevor Präsident Xi Jinping (66, Foto) die Öffentlichkeit über die Gefahr der Seuche informierte. Obwohl Chinas oberstes Gesundheitsgremium bereits am 14. Januar das Risiko in einem offiziellen Dokument beschrieb, wurde im Epizentrum Wuhan ein Fest mit Zehntausenden Menschen abgehalten. Millionen Chinesen und Ausländer reisten durch die verseuchte Region.

Erst am 20. Januar gab Jinping den Corona-Ausbruch zu und ließ erklären, dass die Seuche sich von Mensch zu Mensch verbreitete.



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-04-17 07:58:01Aufrufe:


Quelle: www.bild.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!