BPOL-BadBentheim: 165 Gramm Marihuana geschmuggelt und unter Drogeneinfluss Auto gefahren


Halle / LK Grafschaft Bentheim (ots) Rund 165 Gramm Marihuana wollte ein 59-J├Ąhriger Mittwochabend ... ╝ber die deutsch-niederl├Ąndische Grenze schmuggeln. Bundespolizisten kamen dem Mann auf die Spur und beschlagnahmten die Drogen. Der 59-j├Ąhrige deutsche Staatsangeh├Ârige war um 17.50 Uhr in der Gemeinde Halle mit seinem PKW ├╝ber die Ootmarsumer Stra├če aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist. Im Rahmen der verst├Ąrkten grenzpolizeilichen ├ťberwachung wurde der Mann von einer Streife der Bundespolizei kontrolliert. Bei der ├ťberpr├╝fung entdeckten die Beamten rund 165 Gramm (brutto) Marihuana. Au├čerdem bestand der Verdacht des Fahrens eines Fahrzeugs unter dem Einfluss berauschender Mittel. Ein freiwilliger Vortest zum Nachweis von Bet├Ąubungsmitteln und deren Abbauprodukte verlief positiv auf THC. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Die Drogen wurden beschlagnahmt und entsprechende Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die abschlie├čenden Ermittlungen in dem Fall werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn gef├╝hrt. R├╝ckfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf L├Âning
Mobil: 01520 - 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Ver├Âffentlicht: 2020-04-16 12:25:28Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!