FW-GE: Kellerbrand in Bulmke-Hüllen / Rettungshubschrauber Christoph 8 fliegt einen Brandverletzten in Spezialklink nach Bochum.


Gelsenkirchen (ots) Eine schwer brandverletzte Person forderte am heutigen Mittwoch ein Kellerbrand ... n Bulmke-Hüllen. Um kurz nach 17:00 Uhr liefen mehrere Notrufe in der Feuerwehrleitstelle ein. Die Anrufer meldeten ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Margaretenstraße. Während die Einsatzfahrzeuge schon alarmiert und auf dem Weg waren, teilte ein weiterer Anrufer mit, dass sich ein Mann bereits mit schweren Verbrennungen aus dem Haus ins Freie gerettet habe. Die erst eintreffenden Kräfte des Rettungsdienstes übernahmen umgehend die Erstversorgung des Schwerverletzten. Der Rettungshubschrauber Christoph 8 wurde aus Lünen angefordert und landete wenig später im Kreuzungsbereich Florastraße / Hohenzollernstraße. Nach erfolgter Erstversorgung vor Ort, nahm er den Patienten auf und flog ihn in eine Spezialklinik nach Bochum. Vier weitere Personen mussten zudem mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung und teils leichten Verbrennungen ins Bergmannsheil in Buer eingeliefert werden. Parallel zu den rettungsdienstlichen Maßnahmen gingen zwei Atemschutztrupps in das Gebäude vor. Während der eine Trupp die Brandbekämpfung im Keller einleitete, kontrollierte der zweite Truppe das restliche Gebäude und schuf eine Abluftöffnung im Dachgeschoss. Mit einem Lüfter konnte im Anschluss der Rauch ins Freie gedrückt werden. Der eigentliche Brand im Keller war schnell unter Kontrolle gebracht und mit einem Strahlrohr abgelöscht. Im Einsatz waren Kräfte der Wache Altstadt, Heßler und Buer, der Notarzt aus Ückendorf und der Rettungshubschrauber Christoph 8 aus Lünen. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ermittelt nun die Kriminalpolizei Gelsenkirchen. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Gelsenkirchen
Carsten Jost
Telefon: 0209 / 1704 905
E-Mail: carsten.jost@gelsenkirchen.de
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-04-15 19:05:18Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!