POL-CE: Öffentlichkeitsfahndung nach einem schweren Raub in Celle am Freitag, 14.02.2020, 21.00 Uhr auf dem Fuhserandweg



Celle (ots) Mit einem Phantombild fahndet die Polizei Celle nun nach dem unbekannten Täter, der am Freitag, 14.02.20 um 21.00 Uhr zwei 18-und 19-Jährige auf dem Fuhserandweg überfallen und ausgeraubt hatte. Der Räuber hatte die beiden jungen Männer zwischen Riemannstraße und Trüllerring mit einem Messer bedroht und sie aufgefordert, Wertgegenstände herauszugeben. Der Täter erbeutete Bargeld, bevor er unerkannt entkommen konnte. Er wurde folgendermaßen beschrieben: 16-20 Jahre alt, südländisch, 170 cm groß, kräftig, runde Kopfform, braune Augen, dunklerer Teint, Bartpflaum um das Kinn herum. Der Täter trug eine schwarze Wollmütze, eine schwarze Jacke und ein schwarzes Tuch mit grünen Totenkopf vor Mund und Nase, welches jedoch verrutschte. Täterhinweise nimmt die Polizei Celle entgegen unter 05141/277-215 oder -367. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Celle
- Pressestelle-
Birgit Insinger
Telefon: 05141-277-104
E-Mail: postfach-oea@pi-ce.polizei.niedersachsen.de


Meldung vom: 2020-04-15 09:50:18Aufrufe: 7


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de