POL-PDLD: Flächenbrand nach Reifenpanne


Landau - Edenkoben (ots) Ein geplatzter Reifen an einem bulgarischen Sattelzug führte am 15.09.2020 ... zu einem Flächenbrand neben der BAB 65. Der 43-jährige bulgarische Lkw-Fahrer war mit seinem Gespann von Landau kommend in Fahrtrichtung Ludwigshafen unterwegs, als ihm ca. 2 km vor der Raststätte Pfälzer-Weinstraße-Ost ein Reifen an seinem Sattelauflieger platzte. Um den Verkehrsfluss nicht zu behindern, zog der Lkw-Fahrer nach rechts auf den Seitenstreifen und fuhr zunächst mit dem beschädigten Reifen weiter. Hierbei kam es zum Funkenschlag an der beschädigten Felge. Durch diesen Funkenschlag geriet der angrenzende Grünstreifen über eine Fläche von ca. 300 Meter in Brand. Hierbei kam es zu einer starken Rauchentwicklung und Beeinträchtigung des Verkehrs auf beiden Richtungsfahrbahnen der BAB 65. Bis zur Löschung des Brandes musste die rechte Fahrspur für eine längere Zeit gesperrt werden. Der Brand wurde durch die Feuerwehr Landau mit 6 Fahrzeugen und 19 Mann bekämpft. Insgesamt wurde eine Fläche von ca. 1000 qm in Mitleidenschaft gezogen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau
Polizeiinspektion Edenkoben
Franz J. Unnold, PHK
Telefon: 06323/955-0
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-09-15 21:01:24Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!