POL-SL: Nach Aufbruchsversuch an einem Geldautomaten in Lebach / Polizei sucht Zeugen



Lebach Dörsdorf (ots) Saarbrücken. Am heutigen Morgen (Donnerstag, 09.04.2020) versuchten drei Unbekannte erfolglos, den Geldautomaten in einer Sparkassenfiliale in Lebach gewaltsam aufzubrechen. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung der Tat. Gegen 6:15 Uhr rückten die drei Männer dem Automaten in der Filiale, die sich in der Scheuernstraße in Lebach-Dörsdorf befindet, mit Brecheisen, Seil und Axt erfolglos zu Leibe. Schließlich gaben sie ihren Versuch auf, verließen die Filiale unverrichteter Dinge und zogen ohne Beute ab. Ein Zeuge beobachtete einen silberfarbenen Kombi, der sich vom Tatort entfernte und möglicherweise mit dem Aufbruchsversuch in Verbindung stehen könnte. Zeugen, die Beobachtungen in der Nähe des Tatortes gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0681/962-2133 an den Kriminaldauerdienst zu wenden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Landespolizeipräsidium Saarland
Stephan Laßotta
Mainzer Straße 134-136
66121 Saarbrücken
Telefon: 0681/ 962-8011
E-Mail: lpp-pressestelle@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland


Meldung vom: 2020-04-09 14:17:35Aufrufe: 15


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de