POL-E: Essen: Essener Polizei fahndet jetzt öffentlich nach zwei mutmaßlichen Diebinnen- Fotos-Junge Frauen beobachteten 87- jährige Seniorin in ihrer Borbecker Bankfiliale


Essen (ots) 45355 E.- Borbeck: Öffentlich fahndet die Polizei jetzt nach zwei jungen Frauen, die im ... Verdacht stehen, eine Seniorin in Essen-Borbeck vor einigen Monaten (14. November 2019) bestohlen zu haben. Am 14. November 2019 beobachteten die beiden jungen Frauen die 87- jährige Essenerin, als sie ihre Rente vom Konto abhob. Wenig später sprachen sie die alte Dame auf der Straße an, lenkten sie ab und stahlen das Geld aus ihrer Handtasche, die sie am ihrem Rollator befestigt hatte. Bislang konnte der ermittelnde Kriminalbeamte die beiden Tatverdächtigen nicht identifizieren, weshalb er nun mit Genehmigung des Gerichtes eine öffentliche Fahndung veranlasst. Wer kann Angaben zu den beiden jungen Frauen machen, die am 14. November 2019 eine Seniorin zunächst in ihrer Bank am Germaniaplatz in Essen-Borbeck beobachteten und kurz darauf bestahlen. Hinweise erbittet die Polizei unter der zentralen Rufnummer des Essener Polizeipräsidiums 0201- 8290. /Peke Rückfragen bitte an: Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-04-08 13:27:30Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!