POL-ME: Unfall beim Abbiegen - Wülfrath - 2004047



Mettmann (ots) Am Montagabend (06.04.2020) um etwa 18:45 Uhr ereignete sich in Wülfrath ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden und einer verletzten Beteiligten. Eine 50-jährige Wuppertalerin fuhr mit ihrem PKW über die Straße Koxhof in Wülfrath in Fahrtrichtung Wuppertal. Auf Höhe einer Tankstelle bremste sie ihr Fahrzeug und beabsichtigte, nach links auf das Tankstellengelände abzubiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden LKW, den ein 24-jähriger Wülfrather fuhr. Während des Abbiegevorgangs kam es zum Zusammenprall, bei dem die Wuppertalerin leicht verletzt wurde. Ihr PKW wurde dabei derart beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war. Der Wülfrather blieb unverletzt, der LKW war jedoch ebenfalls nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in fünfstelliger Höhe. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Straße gesperrt. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me


Veröffentlicht: 2020-04-08 02:52:28Aufrufe: 24




Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!

Bewerte unsere Seite