POL-MI: PKW überschlägt sich, Fahrer schwer verletzt


Rahden (ots) Bei dem Versuch einem Wildtier in Preußisch Ströhen auszuweichen, hat sich am Montagm ... rgen ein Autofahrer aus dem Kreis Diepholz schwer verletzt. Dieser war mit einem Audi gegen 6.30 Uhr auf der Wagenfelder Straße unterwegs, als offenbar plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Diesem ausweichend, geriet der Wagen nach rechts auf einen Grünstreifen. Beim Versuch gegenzulenken verlor der 53-Jährige die Kontrolle über den Kombi, wodurch der Wagen über die Straße hinweg nach links auf einen weiteren Grünstreifen geriet und von dort in Nähe der Einmündungen der Straßen Tielger Winkel / Ströher Bruch mit einem Baumstumpf kollidierte. Dadurch überschlug sich der Audi und kam im Straßengraben zum Stillstand. Nachdem er sich selber aus dem auf dem Dach liegenden Fahrzeug befreien konnte, brachten Rettungskräfte den verletzten Mann in Anwesenheit eines Notarztes ins Krankenhaus nach Lübbecke. Den völlig zerstörten Wagen schleppte man ab. Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn zeitweilig gesperrt werden. Das Reh blieb nach Erkenntnissen unversehrt. Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an: Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-08-10 13:44:21Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!