POL-ME: 65-jähriger Pedelec-Fahrer schwer verletzt - Hilden -2008048


Mettmann (ots) Am Freitagabend (07. August 2020) wurde ein 65-jähriger Pedelec-Fahrer auf der Walde ... Straße in Hilden von einem Daimler Chrysler erfasst, als dieser von einem Tankstellengelände in den fließenden Verkehr einfahren wollte. Der 65-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Das war passiert: Gegen 21:20 Uhr hatte der 59-jährige Fahrer eines Daimler Chrysler die Absicht, von einem Tankstellengelände nach links auf die Walder Straße in Richtung Solingen einzubiegen. Als er den Geh- und Radweg querte, übersah er den von rechts kommenden 65-jährigen Haaner. Dieser befuhr, entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, mit seinem Pedelec den Geh- und Radweg der Walder Straße in Richtung Solingen. Der Daimler Chrysler touchierte das Pedelec, so dass der 65-Jährige Fahrer stürzte und so schwer verletzt wurde, dass er stationär in einem Krankenhaus behandelt werden musste. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein leichter Sachschaden, welcher auf circa 1.100 Euro geschätzt wird. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-08-10 12:39:17Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!