POL-MI: Nach Autoaufbruch: EC-Karten-Dieb per Foto gesucht



Minden (ots) Mithilfe des Fotos einer Überwachungskamera hoffen die Ermittler der Polizei Minden-Lübbecke auf die Fährte eines mutmaßlichen Diebes zu kommen. Dieser steht in Verdacht, bei einem Autoaufbruch im August 2019 eine EC-Karte gestohlen und kurz danach zu seinen Gunsten verwendet zu haben. Nach Ermittlungen der Polizei, hatte man abends die Scheiben des auf einem Schulparkplatz im Bereich Mittellandkanal / Eickhorstweg / Zähringerallee abgestellten grauen Mitsubishis eingeschlagen und aus diesem Wertgegenstände gestohlen. Darunter hatte sich neben einem Mobiltelefon und einer Fotoausrüstung unter anderem auch eine EC-Karte befunden. Noch am selben Tag suchte der mutmaßliche Täter die Mindener Sparkassen-Filiale in der Berliner Allee auf und hob mit der gestohlenen Karte einen dreistelligen Betrag ab. Da bisherige polizeiinterne Ermittlungen nicht auf die Spur des Tatverdächtigen führten, ordnete das Gericht nun die Öffentlichkeitsfahndung an. Aus diesem Grund fragen die Ermittler: Wer kennt die auf dem Foto abgebildete Person oder wer kann Angaben zu dessen Aufenthaltsort machen? Nach dem Foto war der männliche Gesuchte zur Tatzeit von schlanker normaler Statur, trug kurze dunkle Haare und eine Brille. Hinweise bitte an die Polizei unter Telefon (0571) 88660. Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an: Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0


Veröffentlicht: 2020-07-23 11:05:23Aufrufe: 64




Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!

Bewerte unsere Seite