Vermisstenfahndung nach dem 48-jährigen Wladimir Neumann


Hamburg (ots) Zeit: 15.06.2020, 19:00 Uhr; Ort: Hamburg-Billstedt, Billstedter Mühlenweg Seit Monta ... wird der 48-jährige Wladimir Neumann aus Billstedt vermisst. Die Polizei fahndet jetzt mit einem Lichtbild nach dem Mann und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Der 48-Jährige hielt sich zuletzt am Montag zu einer Behandlung in der Asklepios Klinik Wandsbek auf. Er sollte dort auf einen Pflegedienst warten, hat das Krankenhaus dann aber unabgesprochen auf eigene Faust verlassen und ist seitdem verschwunden. Der Vermisste ist schwer erkrankt und dringend auf die Einnahme von Medikamenten angewiesen. Da sein Aufenthaltsort durch die bisherigen Ermittlungen nicht geklärt werden konnte, haben die Ermittler des zuständigen Landeskriminalamts 164 einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erwirkt. Der Vermisste ist etwa 1,70 m groß und von schlanker Statur. Er hat kurze, schwarze Haare und ein südosteuropäisches Erscheinungsbild. Er spricht Deutsch mit Akzent, daneben auch Russisch. Durch eine Fehlstellung am rechten Bein hat er einen markanten Gang. Es ist derzeit nicht bekannt, wie er bekleidet ist. Er soll Orientierungsschwierigkeiten haben und macht eventuell auch einen verwirrten Eindruck. Es ist nicht ausgeschlossen, dass er auf eine Ansprache aggressiv reagiert. Wer Herrn Neumann sieht oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, kann sich beim Polizeinotruf unter 110, beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an jeder Polizeidienststelle melden. Abb. Rückfragen bitte an: Polizei Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Florian Abbenseth
Telefon: +49 40 4286-56213
E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de
www.polizei.hamburg



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-18 17:50:44Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!