POL-PDNW: Polizeiautobahnstation Ruchheim Lkw verliert Ladung


Ruchheim (ots) Ein Sattelschlepper, der von der offenen Ladefläche seines Anhängers Zementsäcke v ... rlor, löste heute Mittag, 18.06.2020, um 15.57 Uhr einen Polizeieinsatz auf der A61, kurz hinter dem AK Ludwigshafen, in Richtung Koblenz aus. Der Lkw hatte aus seiner offenen Ladefläche Zementsäcke geladen. Durch den Fahrtwind riss die Folienverpackung auf und die Säcke fielen nacheinander auf die Fahrbahn. Hierbei platzten die Säcke auf und der Zement verteilte sich über die gesamte Fahrbahn. Bis zur Säuberung der Fahrbahn durch die Autobahnmeisterei musste der rechte Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt werden. Die Sperrung dauerte rund 80 Minuten. Die Polizei appelliert an die Fahrzeugführer! Verstauen Sie Ihre Ladung stets so, dass sie während der Fahrt, selbst bei Vollbremsung oder plötzlichen Ausweichbewegungen, nicht verrutschen oder aus dem Fahrzeug fallen kann. Durch mangelnde Ladungssicherung entstehen jedes Jahr viele schwere Verkehrsunfälle mit hohem Sachschaden. Rückfragen bitte an: Polizeiautobahnstation Ruchheim
Sandra Giertzsch
Telefon: 06237/933-2212
E-Mail: pastruchheim.presse@polizei.rlp.de
E-Mail: pdneustadt.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-18 17:30:42Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!