POL-DU: Fahrn: Sechs Verletzte nach Abbiegeunfall - Fußgängerinnen gesucht


Duisburg (ots) Eine 33 Jahre alte Autofahrerin hat nach bisherigen Erkenntnissen am Montagabend (15. ... Juni, 19:45 Uhr) beim Linksabbiegen von der Friedrich-Ebert auf die Aldenrader Straße einen entgegenkommenden Wagen übersehen. Der Dodge Caliber und der VW Golf stießen zusammen. Durch den Aufprall driftete der Golffahrer (19) von der Straße ab und wich zwei Fußgängerinnen aus, die an der Ampel auf dem Gehweg standen. Er blieb schließlich auf den Straßenbahnschienen stehen. Bei dem Zusammenprall erlitt die 33-jährige Duisburgerin im Dodge einen Schock. Auch ihr Beifahrer (33) und die drei Kinder (acht und fünf Jahre sowie drei Monate alt) verletzten sich. Der Golffahrer klagte über Nackenschmerzen. Rettungskräfte brachten alle Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Es bestand keine Lebensgefahr. Zur Unfallaufnahme musste die Polizei die Kreuzung für etwa eine Stunde sperren. Das Verkehrskommissariat 21 ermittelt jetzt, wie der Unfall genau passiert ist und bittet deswegen die beiden Fußgängerinnen sich unter der Rufnummer 0203 2800 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801045
Fax: 0203/2801049



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-16 11:50:37Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!