POL-ME: Altpapiercontainer in Brand gesetzt - die Polizei ermittelt - Ratingen - 2006084


Mettmann (ots) Am Montagnachmittag (15. Juni 2020) haben in der Wendeschleife zwischen der Brandenbu ... ger Straße und der Breslauer Straße zwei Altpapiercontainer gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass der Inhalt absichtlich angezündet wurde. Hinweise auf den Verursacher ergaben sich bei ersten Ermittlungen bislang keine, weshalb die Polizei nun um Zeugenhinweise bittet. Das war passiert: Gegen 16:40 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von einem aufmerksamen Zeugen zu den brennenden Altpapiercontainern in der Wendeschleife zwischen der Brandenburger Straße und der Breslauer Straße in Ratingen-West gerufen. Der Inhalt beider Container qualmte stark und musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. Dank des schnellen Eingreifens entstand nur ein geringer Sachschaden. Eine Selbstentzündung wird nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen. Die Polizei hat ein Strafverfahren zu dem Brandgeschehen eingeleitet und die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Wer zum genannten Tatzeitpunkt verdächtige Personen, Fahrzeuge oder sonstige Feststellungen, die in einem Tatzusammenhang stehen, getätigt hat, wird gebeten, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-16 08:55:38Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!