POL-GE: Ein nicht alltägliches Fahrzeug gestoppt


Gelsenkirchen (ots) Ein nicht alltägliches Fahrzeug kontrollierte die Gelsenkirchener Polizei am he ... tigen Montagmorgen, 15. Juni, auf der Overbergstraße Ecke Grenzstraße. Gegen 9.10 Uhr sahen die Polizisten des Verkehrsdienstes dort ein Fahrrad, das mit Moped-Geräuschen unterwegs war. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 25-jährige Fahrer sein Fahrrad mit einem im Internet gekauften Bausatz zu einem Kleinkraftrad umgebaut hatte. Ein Motor und ein Tank waren am Zweirad montiert. Eine Zulassung oder Betriebserlaubnis für diesen Umbau konnte der Gladbecker nicht vorweisen. Da das Fahrzeug augenscheinlich mit mehr als 25 Stundenkilometer unterwegs war, hätte es versichert sein müssen. Zudem hätte der 25-Jährige eine Fahrerlaubnis gebraucht. Beides konnte er nicht vorweisen. Die Polizisten leiteten ein Strafverfahren ein. Das Zweirad wurde sichergestellt. Rückfragen bitte an: Polizei Gelsenkirchen
Christopher Grauwinkel
Telefon: +49 (0) 209 365-0
E-Mail: pressestelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
https://gelsenkirchen.polizei.nrw



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-15 15:30:37Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!