BPOL-TR: Graffiti-Sprüher nach Flucht festgenommen


Trier (ots) Am Sonntagmorgen, gegen 07:00 Uhr kam es zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti an ei ... em im Bahnhof Trier/Ehrang abgestellten Reisezugwaggon. Dabei wurden die Täter, 2 Personen, von einem Zeugen beobachtet, der umgehend die Bundespolizei Trier verständigte. Laut Aussage des Zeugen befanden sich die beiden Täter mittlerweile auf der Flucht Richtung Trier-Pfalzel. Durch eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung der Bundespolizei Trier und der Polizei Schweich wurden die beiden Personen anhand der Täterbeschreibung schließlich am Moselradweg zwischen Trier-Biewer und Trier auf einer Bank sitzend festgestellt. Einer der Tatverdächtigen führte eine Tasche mit Graffitiutensilien (Sprühdosen, Sprühköpfe, Einweghandschuhen mit Farbanhaftungen und eine Kamera) mit sich; bei dem zweiten Tatverdächtigen wurden 4,8 Gramm Marihuana aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft Trier veranlasste eine sofortige Wohnungsdurchsuchung. Hier fanden die Beamten weitere Sprayerutensilien, Graffiti-Skizzen sowie mehrere Datenträger. Die besprühte Fläche weist eine Größe von 45 qm, mit einer Schadenshöhe von ca. 3.600 Euro, auf. Strafverfahren wegen Sachbeschädigung - Graffiti - sowie Verstoß gegen das BtmG wurden eingeleitet. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Trier
Stefan Döhn
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0651 - 43678-1009
Mobil: 0176 - 78103841
E-Mail: bpoli.trier.presse@polizei.bund.de
E-Mail: stefan.doehn@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-14 20:55:33Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!