POL-PPTR: 34-Jähriger nach versuchtem Einbruch in Untersuchungshaft


Föhren (ots) Am Montagmittag, dem 8. Juni, um 13:15 Uhr, bemerkt eine Anwohnerin der Föhrener Kreu ... straße einen gerade stattfindenden Einbruch ins Nachbarhaus und verständigt die Polizei. Als sie nach einem lauten Klirren auf das Nachbargrundstück schaut, sieht einen vor der zerstörten Terrassentür stehenden Mann. Dieser ergreift nach einem kurzen Wortwechsel die Flucht. Nachdem der Tatverdächtige zunächst mit einem Fahrrad davonfuhr, konnte er nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen durch Beamte der Polizeiinspektion Schweich im Gelände zwischen Föhren und Trier-Quint festgenommen werden. Der 34-Jährige zuvor in Frankreich lebende Beschuldigte, der schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde am heutigen Vormittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Trier dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Die Kriminalpolizei Trier hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die in der Nähe des Tatortes verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Trier unter 0651/9779-2290 oder der Polizeiinspektion Schweich unter 06502/91570 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-09 14:27:11Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!