POL-DN: Unfall auf dem Von-Schöfer-Ring - Polizei bittet den Fahrer eines weißen Kia Sportage, sich zu melden


Jülich (ots) Am frühen Montagmorgen kam es auf dem Von-Schöfer-Ring zu einem Verkehrsunfall, an d ... m ein Lkw und zwei Pkw beteiligt waren. Die Polizei bittet einen weiteren Pkw-Fahrer, der vor Ort war, aber weiterfuhr, sich zu melden. Einen lauten Knall habe er wahrgenommen, dann habe er im Rückspiegel gesehen, dass ein entgegenkommendes Fahrzeug in seinen Anlieger gefahren sei. So schilderte ein 57-jähriger Lkw-Fahrer die Situation, als er gegen 06:15 Uhr am gestrigen Montag, aus Richtung Broich kommend, von der Linnicher Straße nach links auf den Von-Schöfer-Ring abbiegen wollte. Ordnungsgemäß hatte der Fahrer sich zunächst auf die Linksabbiegerspur eingeordnet und angehalten, da ihm ein weißer Kia Sportage, von Jülich aus kommend, entgegen kam. Relativ kurz vor der Kreuzung setzte der weiße Wagen jedoch den Blinker nach rechts, bog auf den Von-Schöfer-Ring ein und setzte seine Fahrt in Richtung Merscher Höhe fort. Als der Lkw-Fahrer aus Linnich dies sah, wollte er seinen Abbiegevorgang fortsetzen. Dabei übersah er jedoch die beiden Autos, die sich hinter dem abbiegenden Fahrzeug befanden. Eine 56-jährige Frau, die direkt hinter dem Kia fuhr, musste ihrer Aussage nach stark abbremsen, um einen Unfall mit dem Lkw zu vermeiden. Der 28-jährige Fahrer des dritten Autos gab an, er sei aufgrund der plötzlichen Bremsung nach rechts ausgewichen, habe das Verkehrsschild auf der Mittelinsel touchiert und sei dann frontal in den Anlieger des LKW geprallt, der sich bereits im Abbiegevorgang befand. Der Mann aus Düren zog sich bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu, wollte sich aber eigenständig in medizinische Behandlung begeben. Der Lkw-Fahrer und die Autofahrerin aus Jülich blieben unverletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von circa 15800 Euro. Die Polizei bittet nun die Fahrerin / den Fahrer des weißen Kia Sportage, sich zur abschließenden Klärung des Unfallhergangs unter der 02421 949 5233 mit dem sachbearbeitenden Beamten in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-09 14:22:10Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!