POL-LIP: Lemgo. Hundewelpen in Sicherheit.


Lippe (ots) Montagmorgen meldete ein Zeuge einen Transporter auf einem Supermarktparkplatz im Steinw ... g, aus dem augenscheinlich Hundewelpen verkauft werden sollten. Zwei Männer sprachen nach Zeugenaussagen Passanten an und zeigten ihnen die Tiere. Polizeibeamte trafen die Männer aus der Ukraine auf dem Parkplatz an. Sie hatten vier wenige Wochen alte Chihuahuawelpen und eine Nacktkatze bei sich. Angeblich sollten diese nach Belgien gebracht werden. Gemeinsam mit dem Zoll wurde die Ladefläche des Transporters durchsucht, weitere Tiere konnten nicht gefunden werden. Da die Welpen extrem jung erschienen und in zu kleinen Transportboxen untergebracht waren, alarmierten die Beamten das Kreisveterinäramt. Wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierseuchengesetz sowie Bestimmungen gegen das Tierschutzgesetzes wurden alle Tiere durch das Amt sichergestellt. Weitere Ermittlungen dazu laufen. Die Welpen und die Katze wurden vom Kreisveterinäramt in einer Quarantäneeinrichtung für Tiere untergebracht, wo sie bei Bedarf medizinisch versorgt werden können. Pressekontakt: Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 - 5050
Fax: 05231 / 609-5095
E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de
https://lippe.polizei.nrw/



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-09 13:57:11Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!