POL-MI: Sattelzug kommt von Fahrbahn ab, Fahrer verletzt


Petershagen (ots) Bei einem Unfall auf der B 61 ist ein LKW-Fahrer am Montagmorgen verletzt worden. ... s entstand hoher Sachschaden. Zuvor befuhr der 33-jährige Mann aus Stolzenau ersten Angaben zufolge um kurz vor 10 Uhr mit einem unbeladenen Sattelzug die Bundesstraße aus Richtung Uchte kommend und verlor im Bereich des Eldagser Wilhelmswegs aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Gespann. Daraufhin geriet das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab in einen Graben und durchbrach das anliegende Buschwerk, prallte mit dem Führerhaus gegen einen massiven Baumstamm sowie eine Grundstücksmauer, bevor das Gespann zum Stillstand kam. Alarmierte Rettungskräfte, darunter ein Notarzt, brachten den LKW-Führer, der sich selber aus dem stark in Mitleidenschaft gezogenen Führerhaus befreien konnte, ins Klinikum Minden. Kräfte der Feuerwehr reinigten die Fahrbahn sowie das Erdreich von Betriebsstoffen. Auch musste der Treibstoff aus dem LKW abgepumpt werden. Für die Bergung des Gespanns forderten die Einsatzkräfte einen Kranwagen an. Zur Aufnahme der Unfallstelle musste die B 61 bis in den Nachmittag gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Westenfelder Straße und den Mühlenweg abgeleitet. Der geschätzte Gesamtschaden beläuft sich auf über 100.000 Euro. Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an: Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de


Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-08 15:42:08Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!