POL-PPWP: Unfallflucht: Auto vier Meter weit geschoben


Kaiserslautern (ots) Durch die Wucht des Aufpralls ist bei einem Unfall am Freitagabend auf dem Kott ... n ein parkendes Auto rund vier Meter weit geschoben worden. Der Unfallverursacher flüchtete. Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht. Der Verantwortliche krachte zwischen 16 Uhr und 18.30 Uhr gegen ein am Straßenrand parkenden VW up!. Mit seinem Fahrzeug streifte er an dem grauen Kleinwagen entlang und beschädigte die Karosserie, den Außenspiegel und eine Seitenscheibe auf der Fahrerseite. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen etwa vier Meter weit nach vorne geschoben, so dass das Auto kurz vor der Einmündung an der Pariser Straße zum Stehen kam. Der Unfallverursacher machte sich auf und davon. Zeugen, die den Unfall wahrgenommen haben oder Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0631 369 2250 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen. |erf Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631 369-1082 oder -0
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-08 11:02:10Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!