POL-PDLD: Schwerer Verkehrsunfall mit Vollsperrung


A65/Neustadt (ots) Am Donnerstag, 04.06.2020 um 15:10 Uhr ereignete sich auf der A65 in Fahrtrichtun ... Karlsruhe zwischen den Anschlussstellen Neustadt-Nord und Neustadt-Süd ein Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand scherte eine 39 Jährige aus dem Kreis SÜW mit ihrem Pkw Mini zum Überholen aus und übersah dabei den Pkw Porsche eines 52 Jährigen aus dem Raum Neustadt. Trotz einer Vollbremsung konnte der Porschefahrer ein Auffahren auf den Mini nicht verhindern, dieser geriet daraufhin ins Schleudern und stieß zunächst gegen einen Lkw auf dem rechten Fahrstreifen. Anschließend schleuderte der Mini nach links, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Mini-Fahrerin wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus in der Umgebung gebracht. Es entstand Schaden von mehr als 30000EUR. Für die Bergungsarbeiten war die Fahrbahn in Richtung Karlsruhe bis 16:30 Uhr teilweise voll gesperrt. Der Verkehr wurde bis dahin an der AS Neustadt-Nord von der Autobahn geleitet. Es bildete sich ein Rückstau von ca. 5 km Länge. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Edenkoben unter Tel.:06323-9550 oder per Email piedenkoben@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben

Telefon: 06323-9550
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-04 21:56:21Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!