HZA-GI: Teile des Hauptzollamtes Gießen ziehen um


Gießen (ots) Einige Arbeitsbereiche des Hauptzollamtes ziehen in der Zeit vom 02.06. bis 05.06.2020 ... in eine andere Liegenschaft um. Betroffen sind hauptsächlich die Arbeitsbereiche für die Erhebung von Steuern und Zöllen, sowie der Prüfungs- und Steueraufsichtsdienst. Das neue Domizil befindet sich in einem ehemaligen Verwaltungsgebäude der früheren Gail'schen Keramikwerke im Erdkauter Weg 50-52 in Gießen. Aufgrund des Umzuges, der damit verbundenen teilweisen Abschaltung der IT-Infrastruktur und noch nicht fertig gestellter Telekommunikationseinrichtungen kann es in diesem Zeitraum zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit kommen. Durch den Personalzuwachs den das Amt in den letzten fünf Jahren erfahren hat, sind die Gebäude in der Grünberger Straße und in der Bahnhofstraße zu klein geworden. Zudem ist das Gebäude in der Bahnhofstraße seit längerem stark renovierungsbedürftig. Diese Liegenschaft gibt der Zoll ganz auf. Am Hauptsitz in der Grünberger Straße verbleiben die Leitung und die Personalabteilung sowie die Bereiche Organisation und Haushalt mit der Zahlstelle. Nicht betroffen sind die Kfz-Steuer-Stelle des Hauptzollamtes in der Friedrich-List-Straße 25 und die Finanzkontrolle Schwarzarbeit in der ehemaligen Bergkaserne. Die neue Dienststelle soll ab 05.06.2020 unter der zentralen Rufnummer 0641/96995-000 te-lefonisch erreichbar sein. Grundsätzlich ist das Hauptzollamt über die Telefonzentrale unter 0641/9484-0 erreichbar. Zusatzinformationen Das Hauptzollamt Gießen ist eine Bundesbehörde im Bereich des Bundesfinanzministeriums mit derzeit 832 Beschäftigten. Seine Zuständigkeit reicht von den Grenzen Frankfurts a.M. bis nach Kassel und von Limburg bis nach Fulda. Das Amt ist seit Jahren zertifizierter familienfreundlicher freundlicher Arbeitgeber nach dem Audit berufundfamilie und Ausbildungsamt. Jedes Jahr stellt das Hauptzollamt Gießen zwischen 20 und 30 Auszubildende für eine Aus-bildung zum mittleren oder gehobenen Zolldienst ein. Für den Einstellungstermin 01. August 2021 werden bis 30. September 2020 noch Bewerber/-innen gesucht. Informationen gibt auf www.zollkarriere.de oder direkt beim Hauptzollamt unter bewerbungsanfragen.HZA-giessen@zoll.bund.de Rückfragen bitte an: Hauptzollamt Gießen
Pressesprecher
Michael Bender
Telefon: 0641-9484-121
E-Mail: presse.hza-giessen@zoll.bund.de
www.zoll.de



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-02 15:46:22Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!