POL-HF: Renault-Fahrer flüchtet zu Fuß- Bäume stoppen Alkoholfahrt


Kirchlengern (ots) (sls) Am Samstagabend (30.5.) kam es zu einem Unfall auf der Elsestraße in Kirch ... engern. Gegen 21.15 Uhr lief plötzlich eine bis dahin unbekannte Person im Bereich der Einmündung Finkenbusch vor dem Fahrzeug eines 37-jährigen Fahrzeugführers aus Espelkamp her und rannte die Straße Finkenbusch weiter. Der Zeuge versuchte noch die Person anzusprechen, da dieser augenscheinlich einen Verkehrsunfall hatte und das beschädigte Fahrzeug rechtszeitig im Bereich des dortigen Waldstückes stand. Der Fahrer war augenscheinlich vorher mit seinem Renault Kangoo über eine vor dem Waldstück befindliche Verkehrsinsel gefahren. Hierbei kollidierte er mit mehreren Verkehrszeichen und kam letztendlich im Waldstück vor zwei Bäumen zum Stillstand. Es entstand ein erheblicher Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Der flüchtige Fahrzeugführer konnte im Rahmen der Nachsuche von eingesetzten Polizeibeamten im Bereich In der Lohe angetroffen werden. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der 23-jährige Fahrer aus Bünde augenscheinlich zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol gestanden hat. Ihm wurden entsprechende Blutproben entnommen. Da die Eigentumsverhältnisse des verunfallten Renault Kangoo zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme nicht geklärt werden konnten, wurde dieser vorläufig beschlagnahmt und von der Unfallstelle abgeschleppt. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Verkehrskommissariat Bünde geführt. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-02 11:56:18Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!