POL-ME: Dank Zeugen: Polizei stellt jugendliche Automaten-Aufbrecher - Haan - 2006003


Mettmann (ots) In der Nacht zu Pfingstmontag (1. Juni 2020) hat die Polizei in Haan dank der Hilfe e ... nes aufmerksamen Zeugen zwei Jugendliche gestellt, die kurz zuvor einen Süßigkeiten-Automaten an der Kampstraße aufgebrochen hatten. Gegen 3:10 Uhr war ein Anwohner der Kampstraße durch laute Geräusche wach geworden. Als der Mann der Ursache der Geräusche auf den Grund ging, sah er zwei Jugendliche, die an der Kampstraße an einem Süßigkeiten-Automaten hantierten. Als das Duo den Anwohner erblickte, flüchtete es in Richtung eines Parkplatzes. Der Zeuge rannte den beiden jedoch hinterher und alarmierte die Polizei. Der Anwohner konnte die beiden Jugendlichen einholen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Bei der anschließenden Überprüfung stellte sich heraus, dass die beiden 17-Jährigen angetrunken waren. Zwei daraufhin durchgeführte Atemalkoholtests ergaben Werte von jeweils 0,3 Promille (0,15 mg/l) und 0,6 Promille (0,3 mg/l). Der betreffende Süßigkeiten-Automat war erheblich beschädigt. Die Konsequenzen für die beiden 17-Jährigen: Gegen beide wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Sie wurden noch in der Nacht in die Obhut ihrer Eltern übergeben. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-02 09:26:15Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!