FW-EN: Kastanie im Stadtgarten musste gefällt werden


Gevelsberg (ots) Am Samstag, den 30.05.2020 wurden die Kräfte der hauptamtlichen Wache Gevelsberg i ... die Fußgängerzone auf, den wöchentlich stattfindenden Markt der Mittelstraße gerufen. Hier war ein circa 40 Zentimeter dicker und mehrere Meter langer Ast auf den Boden gestürzt. Es kam durch großes Glück niemand zu Schaden, lediglich ein in der Nähe stehender Verkaufsstand wurde leicht beschädigt. Durch den Einsatzleiter wurden das Ordnungsamt und die technischen Betriebe zur Unterstützung herangezogen. Nach eingehender Begutachtung wurde entschieden, dass der Baum noch am selben Tag gefällt werden muss. Da die Fällarbeiten erst nach Räumung der Fläche beginnen konnte, wurde daher der Löschzug eins alarmiert um den Grundschutz im Stadtgebiet sicherzustellen. Ebenfalls hinzu gerufen wurden die Mitglieder der Versorgungskomponente der Unterstützungsabteilung. Der Bereich um den Baum wurde durch die technischen Betriebe der Stadt Gevelsberg mit Bauzäunen gesichert. Der Baum musste leider komplett beseitigt werden, da schon beim Sägen aufgefallen war, dass der Halt des Baumes sehr kritisch war, so der Einsatzleiter der Feuerwehr Peter Dietrich. Schlussendlich kann man von Glück sprechen, dass es keine Verletzten gab, fügte der Einsatzleiter hinzu. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Gevelsberg
Sascha Grüggelsberg
Telefon: 02332 3600



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-02 08:21:15Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!