POL-PDLU: Radfahrerin schwer verletzt


Frankenthal (ots) Ein Ehepaar aus Frankenthal befährt mit seinen Pedelecs, am 01.06. um kurz nach M ... tternacht die Synagogengasse in Frankenthal. Aus bisher noch nicht näher bekannter Ursache kollidieren die beiden elektrounterstützten Fahrräder miteinander, woraufhin sowohl der 55-jährige Fahrer sowie dessen 46-jährige Ehefrau zu Fall kamen. Hierbei zog sich die 46-jährige so schwere Kopfverletzungen zu, dass sie umgehend in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Der Ehemann blieb lediglich leicht verletzt. Bedauerlicherweise trug keiner der beiden Unfallbeteiligten einen Sturzhelm, welcher die Schwere der Verletzungen hätte verringern können. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. In den letzten Jahren waren ein Drittel aller verletzten Unfallbeteiligten in Frankenthal, Fahrradfahrer. Rund 80% der schweren Hirnverletzungen beim Radfahren könnten sich durch das Tragen eines Helms vermeiden lassen. Die Polizei empfiehlt daher immer mit Fahrradhelm zu fahren. Mehr Informationen zum Thema erhalten Sie unter www.ich-trag-helm.de. Wir wollen, dass Sie sicher Leben - ihre Polizei Frankenthal. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Frankenthal
PHK Seitz
Telefon: 06233-313-3103 (oder -0)
E-Mail: pifrankenthal@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-06-01 12:01:15Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!