POL-STD: 15-jähriger Radfahrer bei Unfall in Stade schwer verletzt


Stade (ots) Am heutigen späten Nachmittag ist es gegen kurz nach 17:15 h in Stade zu einem schweren ... Verkehrsunfall gekommen, bei dem zwei jugendliche Radfahrer zum Teil schwerste Verletzungen erlitten haben. Zwei 15-jährige junge Männer waren zusammen mit zwei anderen Radfahrern auf ihren Fahrrädern auf dem Geh- und Radweg an der Landesstraße 124 aus Richtung Stade-Riensförde kommend in Richtung Innenstadt unterwegs. Vermutlich beim aneinander vorbeifahren kam es dann zu einer Berührung der beiden Radfahrer und beide kamen zu Fall. Der 15-jährige Stader stürzte auf die Fahrbahn, der 15-jährige Fredenbecker auf den Geh- und Radweg. Zu dieser Zeit befuhr eine 53-jährige Staderin mit ihrem Hyundai-Kleinwagen die L 124 ebenfalls in Richtung stadteinwärts, sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß trotz Ausweichmanöver mit dem auf der Straße liegenden Radfahrer zusammen. Dieser wurde dabei schwerstverletzt und musste nach der Erstversorgung durch den Stader Notarzt und den Notarzt des eingesetzten Rettungshubschraubers in eine Hamburger Klinik geflogen werden. Der zweite 15-Jährige wurde leichtverletzt vom Rettungsdienst ins Elbeklinikum Stade eingeliefert. Ein hinzugerufener Notfallseelsorger betreute die Angehörigen des Schwerstverletzten noch an der Unfallstelle. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Stade wurde ein Unfallgutachter zur Unterstützung der polizeilichen Unfallaufnahme hinzugezogen. Die Landesstraße 124 musste für die Zeit der Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme zeitweise voll- und später halbseitig gesperrt werden, der Verkehr wurde durch die Polizei örtlich umgeleitet. Es kam zu Behinderungen im frühabendlichen Verkehr. Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-29 22:16:30Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!