POL-ME: Verletztes Pferd - Polizei sucht Zeugen - Ratingen- 2005158


Mettmann (ots) Am Mittwoch (27. Mai 2020) wurde ein Pferd, verletzt durch ein 4mm-Projektil, auf der ... Weide am Tenterweg in Ratingen aufgefunden. Die Polizei sucht Zeugen. Das war geschehen: Die insgesamt 19 Pferde wurden am Mittwochmorgen gegen 08:15 Uhr auf die Weide zwischen dem Tenterweg und dem Markenweg in Ratingen-Breitscheid gebracht. Gegen 20:45 Uhr bemerkte eine 48-jährige Ratingerin, dass ihr Pferd verletzt war. Aus der Flanke wurde ein 4mm-Projektil entfernt. Derzeit ist noch unklar, durch wen und wie der Beschuss des Pferdes erfolgte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz übernommen und bittet Zeugen, die zur genannten Tatzeit verdächtige Personen, Fahrzeuge oder sonstige tatrelevante Beobachtungen festgestellt haben, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-28 08:51:28Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!