POL-ME: 40-Jährige nach Abbiegeunfall auf Tankstellengelände leicht verletzt - Haan - 2005149


Mettmann (ots) Am Mittwoch (27. Mai 2020) kam es in Haan zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs, ... bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein hoher Sachschaden entstand. Gegen 07:45 Uhr befuhr ein 56 Jahre alter Mann aus Langenfeld mit seinem Skoda die Hochdahler Straße in Haan mit Fahrtrichtung Düsseldorfer Straße. Als er in Höhe der Hausnummer 130 nach links auf ein Tankstellengelände abbiegen wollte, stieß er mit einer 40 Jahre alten Suzuki-Fahrerin aus Hilden zusammen, welche die Düsseldorfer Straße in entgegengesetzte Richtung befuhr. Dabei wurde die 40-Jährige leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 13.000 Euro. Sie waren beide nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-27 13:46:24Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!