POL-K: 200527-2-K Polizei fahndet mit Bildern aus Überwachungskamera nach Räubertrio


Köln (ots) Nach einem Raubüberfall auf einen jungen Mann (22) in Köln-Mülheim sucht die Polizei ... it Fotos aus einer S-Bahn-Überwachungskamera nach drei Tatverdächtigen. Das Trio soll den Geschädigten am Morgen des 16. Februars nahe des Mülheimer Bahnhofs beraubt haben. Nach bisherigen Erkenntnissen waren alle vier Beteiligten an der S-Bahn-Haltestelle Hansaring in dieselbe Bahn ein- und am Bahnhof Mülheim um kurz nach 7 Uhr wieder ausgestiegen. An der Kreuzung Montanusstraße/Frankfurter Straße soll einer der Täter dem 22-Jährigen unvermittelt mit einem Gegenstand ins Gesicht geschlagen und ihn mit einem Messer bedroht haben. Seine beiden Komplizen sollen den jungen Mann dabei festgehalten haben. Nach der Attacke flüchtete das Trio mit der Umhängetasche des Überfallenen, in der sich mehrere hundert Euro befanden. Zeugen, die das Tatgeschehen beobachtet haben, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 14 zu melden. (cr) Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-27 08:01:24Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!