POL-ME: Schwerverletzte Person nach Verkehrsunfall - Monheim - 2005120


Mettmann (ots) Am Samstag, den 23.05.2020, gegen 10:22 Uhr, kam es auf dem Berliner Ring in Monheim ... u einem Verkehrsunfall bei dem ein 44-jähriger schwer verletzt wurde. Dieser befuhr mit seinem Opel Zafira die Berliner Straße in Richtung Opladener Str. An der Einmündung Rathausplatz beabsichtigte er nach links in diese abzubiegen. Während er den dafür vorgesehen Linksabbiegerfahrstreifen benutzte, wechselte unmittelbar vor ihm ein 85-jähriger Skoda Fahrer von der Geradeaus-Fahrspur nach links. Der 44-jährige konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Hierbei verletzte sich Opel-Fahrer schwer und wurde mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Das Fahrzeug des Verletzten war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf 8000.- Euro geschätzt. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-24 13:56:17Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!