FW-EN: Zwei Einsätze am Wochenende


Herdecke (ots) Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Herdecke können auf ein ruhiges Himm ... lfahrts-Wochenende zurückblicken. Die Mitarbeiterin einer Firma im Gewerbegebiet Gahlenfeld hatte am Samstag gegen 10:43 Uhr Gasgeruch wahrgenommen und klagte in der Folge über Schwindel. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Frau umgehend vom Rettungsdienst gesichtet. Sie blieb unverletzt. Parallel ging ein Trupp mit Atemschutzgeräten zur Messung in den Keller mit dem Gasanschluss vor, konnte jedoch kein Gas nachweisen. Als Verursacher des Geruchs stellten sich schließlich Bezindämpfe aus einer anliegenden Garage heraus. Nach einer ausgiebigen Lüftung konnte der Einsatz mit drei Feuerwehrfahrzeugen und einem Rettungswagen beendet werden. Die einzige Zufahrtsstraße zum Gewerbegebiet war aufgrund des Einsatzes rund eine Stunde gesperrt. Am Samstagabend gegen 22:45 Uhr erhielt die Leitstelle Hinweise von einer Person auf einem Campingplatz in Hagen, dass es auf der gegenüberliegenden Ruhrseite in der Nähe des Cuno-Kraftwerks Feuerschein gäbe. Es sähe jedoch auch so aus, dass Taschenlampen in der Nähe sein. Der Führungsdienst der Herdecker Wehr erkundete daraufhin die Lage vor Ort und stellte fest, dass der Feuerschein durch ein orangeflackerndes Ambiente-Licht aus einem Wohnmobil kam. Eine Gefahr bestand nicht. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Herdecke
Pressestelle
Till Michael Tillmanns
Telefon: +49 (0)170 968 22 63
E-Mail: michael.tillmanns (a) feuerwehr-herdecke.de
www.feuerwehr-herdecke.de



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-24 11:56:16Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!