Nach dem Freigang kehrte er nicht zurück. Gewaltäter aus Psychiartrie geflohen - FAHNDUNG!



Die Polizei fahndet nach einem Gewalttäter, der nach einem Freigang nicht in die geschlossene Psychiatrie zurückgekehrt ist.

Der Mann namens Roman Frommelt (57) ist laut Polizei wegen schwerer Gewalt- und Eigentumsdelikte in der Forensik des Bezirkskrankenhauses Günzburg untergebracht. So hatte es ein Gericht entschieden.

Der Patient verließ das Krankenhausgelände am Dienstag gegen 8 Uhr zu einem Freigang. Er hätte am Nachmittag zurück sein müssen, blieb aber verschwunden! Seine Spur verliert sich am Bahnhof in Günzburg.

Die Polizei sucht jetzt mit Fotos nach Roman Frommelt und teilt mit: „Mögliche Hinwendungsorte des Herrn Frommelt sind insbesondere das Allgäu (Bereich Lindenberg) sowie Berlin.“

Die Beschreibung des Mannes: 1,80 Meter groß, schlank, braune Haare, Halbglatze, kurzer Vollbart, Brille, bekleidet mit grauer Hose, grauem Kapuzenpullover, schwarzer Jacke. Er hat einen grau-roten Einkaufs-Trolli dabei. Hinweise nimmt die Polizei unter 0731/80130 entgegen.

Wichtig: Wer den gesuchten Mann sieht, sollte ihn laut Polizei auf keinen Fall ansprechen, sondern 110 wählen.


Meldung vom: 2020-05-21 18:42:45Aufrufe: 749


Bewerte unsere Seite


Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!
Quelle: www.bild.de