POL-PDKL: Vandalen beschädigen Tauchpumpe im Steinbruch - Polizei bittet um Hinweise


Meldung vom: 2020-05-19 14:05:43Aufrufe: 2




Jettenbach (ots)Ein Schaden von rund 7.000 Euro ist am Wochenende an einer Tauchpumpe im Steinbruch entstanden. Vandalen hatten zunächst das Schloss einer Schranke aufgebrochen und sich vermutlich längere Zeit auf dem Gelände aufgehalten. Die Polizei in Lauterecken bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon-Nummer 06382 9110. In den letzten Wochen soll das Betriebsgelände von Quad-Fahrern unberechtigt befahren worden sein. Dies würde auch die Öffnung der Schranke erklären. Vermutlich waren es mehrere Personen, so die polizeilichen Ermittler, die gemeinsam schwere Gegenstände bewegen konnten. Die Tauchpumpe war als Ponton in der Mitte eines Wassersammelbeckens installiert. Sie wurde umgekippt, so dass der Motor ins Wasser kippte und die Pumpe nach oben ragend trocken lief. Pumpe, Elektromotor und Schaltschrank sind erheblich beschädigt. Personen, die sich unberechtigt im Steinbruches aufhalten, müssen mit einer Strafanzeige rechnen. Es handelt sich um ein Firmengelände dessen Betreten zum einen verboten ist und zum anderen zahlreiche Gefahren für den Betriebsfremden birgt. |pilek-AH Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Lauterecken

Telefon: 06382 9110
PILauterecken@Polizei.RLP.de
https://www.polizei.rlp.de/?id=1355

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de