POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Mann beleidigt drei junge Frauen, Baby-Eule gefunden, Sachbeschädigung, Unfall


Meldung vom: 2020-05-15 19:40:56Aufrufe: 5




Aalen (ots) Fellbach-Schmiden: Mann beleidigt und belästigt Jugendliche Ein Unbekannter ging am Freitagmorgen gegen 9:40 Uhr drei junge Frauen im Alter von 15 und 16 Jahren in der Fellbacher Straße verbal an. Auch als die Mädchen sich den Tiraden des Mannes durch Weggehen entziehen wollten und über die Gutenbergstraße in Richtung der dortigen Spielplätze gingen, folgte ihnen der Mann und schrie den Jugendlichen weiter Kraftausdrücke hinterher. Anhand der Äußerungen des Mannes, ist davon auszugehen, dass er dem rechten politischen Spektrum angehört. Erst als sich eine 39-jährige Zeugin einmischte und dem Mann zu verstehen gab, dass er die Mädchen in Ruhe lassen solle, entfernte sich dieser. Der Mann wird als etwa 170cm groß und etwa 30-40 Jahre alte beschrieben. Er trug eine Bomberjacke, eine Sonnenbrille, dazu ein grünes Barett mit eingesticktem Emblem. Die Polizei Schmiden bittet Zeugend es Vorfalls sich unter Telefon 071195191-0 zu melden. Fellbach: Baby-Eule gefunden Am Freitag brachte ein Mann eine Baby-Eule zum Polizeirevier Fellbach. Der Mann hatte das Tier auf dem Gehweg in der Kleinfeldstraße auf Höhe des dortigen Friedhofs aufgefunden. Der Vogel war möglicherweise verletzt. Von den Beamten wurde eine Tierschutzorganisation verständigt. Mitarbeiter der Organisation nahmen das Tier in Obhut. Fellbach: Auffahrunfall Eine 77-jährige Audi-Fahrerin war am Freitag gegen 11:30 Uhr auf der Bühlstraße in südlicher Richtung unterwegs. An der Kreuzung zur Eberhardstraße übersah sie einen dort aufgrund einer roten Ampel wartenden VW Polo einer 42-Jährigen und fuhr auf den VW auf. Die beiden Fahrzeuglenkerinnen wurden bei dem Unfall jeweils leicht verletzt. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Winnenden: Sachbeschädigung Zwischen Donnerstagabend, 20 Uhr und Freitagfrüh, 07:15 Uhr, wurde ein Geländer am Bühneneingang der Hermann-Schwab-Halle komplett bestätigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise erbittet das Polizeirevier Winnenden unter der Rufnummer 07195 7 6940. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de