POL-BI: Sattelzug mit verkehrsunsicherem Sattelanhänger stillgelegt


Bielefeld (ots) KP / Bielefeld - Herford - BAB 2 Am heutigen Tag wurden Beamte der Autobahnpolizeiwa ... he Herford zur Absicherung eines Sattelzuges auf die A 2 in Fahrtrichtung Hannover gerufen. Der 32 jährige polnische Fahrer des in Polen zugelassenen Sattelzuges wechselte auf dem Verzögerungsfahrstreifen der Autobahnanschlussstelle Herford-Ost einen Reifen an dem Sattelanhänger. Die Beamten sicherten den Sattelzug ab und stellten bei der Sichtkontrolle des Sattelzuges Mängel an Bremsanlage des Sattelanhängers fest. Der mit rund 22 Tonnen Stahl beladene Sattelzug wurde nach dem Reifenwechsel zu einer nahgelengenen Lkw-Werkstatt gebracht. Dort wurde festgestellt, dass eine Bremse keinerlei Bremswirkung mehr hatte. Die Weiterfahrt mit dem verkehrsunsicheren Sattelanhänger wurde dem Fahrer bis zur Reparatur untersagt. Gegen den Fahrer und den Halter des Sattelzuges wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt und Sicherheitsleistungen in Höhe von insgesamt 610,- EUR angeordnet. Rückfragen von Journalisten bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3020
Knut Packmohr (KP), Tel. 0521/545-3232
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Caroline Steffen (CS), Tel. 0521/545-3195
Dirk Trümper (DT), Tel. 0521/545-3222


E-Mail: pressestelle.bielefeld@polizei.nrw.de
https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-14 13:50:52Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!