FW Asbach: LKW Brand auf der A3


Meldung vom: 2020-05-12 14:20:50Aufrufe: 14




Neustadt/Wied (ots) Dienstagvormittag gegen 11.15 Uhr wurde ein brennender LKW auf der Autobahn A3 zwischen den Anschlussstellen Neustadt und Bad Honnef gemeldet. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort bestätigten den Brand im Bereich der Zugmaschine. Der LKW stand auf dem Seitenstreifen im Steigungsstück in Fahrtrichtung Köln. Der Fahrer hatte den LKW bereits unverletzt verlassen können. Unter Atemschutz wurde der Brand mit Schaum gelöscht. Um eine mögliche Brandausbreitung auf die Ladung des Überseecontainers zu kontrollieren, wurde über die Drehleiter der Container von oben geöffnet. In dem Container war Stammholz gelagert. Um ein Entzünden des Holzes auszuschließen, wurde der Container mit Schaum geflutet. Parallel wurden die durch den Brand beschädigten Dieseltanks abgepumpt. Durch die Autobahnmeisterei wurde die Fahrbahn gereinigt und eine Fachfirma übernahm die Bergung des LKW. Während der Arbeiten blieb die Fahrbahn in Fahrtrichtung Köln voll gesperrt. Es entstand ein längerer Rückstau. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Neustadt, Etscheid und die Drehleiter aus Asbach sowie der Rettungsdienst und die Autobahnpolizei. Rückfragen bitte an: Feuerwehr VG Asbach
Pressesprecher
Tim Wessel
Telefon: +49 (0)151 11647390
E-Mail: presse@feuerwehr-vgasbach.de
Internet: https://feuerwehr-vgasbach.de/
Twitter: https://twitter.com/ffvga
Facebook: https://www.facebook.com/feuerwehrvgasbach


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de