POL-DN: Eine leichtverletzte Person nach Autounfall


Düren (ots) Als ein Pkw am Montagnachmittag von einem Tankstellengelände auf die Straße einfuhr, ... am es zu einem Zusammenstoß mit einem weiteren Fahrzeug. Eine Frau wurde dabei verletzt. Kurz nach 16:00 Uhr befand sich ein 19 Jahre alter Mann aus Eschweiler mit seinem Pkw auf dem Gelände einer Tankstelle an der Kreuzauer Straße. Als er diese verließ und seinen Wagen nach links auf die Kreuzauer Straße steuerte, um seine Fahrt in Richtung Düren aufzunehmen, kollidiert er mit dem Auto einer 43-jährigen Dürenerin. Diese war in Fahrtrichtung Niederau gefahren und konnte eigenen Angaben zufolge die Kollision trotz Bremsens nicht verhindern. Der 19-Jährige erklärte bei der Unfallaufnahme, er habe beim Einfahren auf die Straße zwar auf den querenden Verkehr geachtet, habe aber kein Fahrzeug gesehen. Die beiden beschädigten Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden, der an ihnen entstandene Schaden wird auf mindestens 14.000 Euro geschätzt. Die Dürenerin wurde zur Behandlung ihrer leichten Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Rückfragen bitte an: Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-12 14:00:48Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!