POL-HK: Mengebostel: Angriff mit Klinge eines Schwertes; Reddingen: Fahrzeuge in Kieswerk beschädigt; Schneverdingen: Sachbeschädigung aus Gelände der KGS


Heidekreis (ots) Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 12.05.2020 Nr. 1 11.05 / Angr ... ff mit Klinge eines Schwertes Mengebostel: Ein 26jähriger Mann aus Dorfmark griff am Montag in Mengebostel einen Mann mit einer Klinge eines Schwertes in seinem Garten an und raubte anschließend einen Erdbohrer. Der psychisch kranke Täter hielt sich zunächst im Tatortbereich auf, sprang plötzlich über einen Zaun, rannte auf das 31jährige Opfer zu, führte eine Stichbewegung in Richtung Hals aus und trat dem Opfer gegen die Schulter. Anschließend entfernte sich der Täter mit dem Stehlgut, wurde von Polizeibeamten in unmittelbarer Tatortnähe angetroffen und leistete bei der Festnahme Widerstand. Er wurde zur Dienststelle nach Bad Fallingbostel gebracht und kam anschließend in die psychiatrische Abteilung eines Krankenhauses. Das Opfer wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Bei der Waffe handelt es sich um eine Klinge ohne Griff mit einer Länge von rund 50 cm. Gegen den Täter wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 11.05 / Fahrzeuge in Kieswerk beschädigt Reddingen: In einem Kieswerk in Reddingen beschädigten Unbekannte am vergangenen Wochenende die Scheiben von insgesamt drei Arbeitsfahrzeugen. Der Schaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Der Täter gelange vermutlich mit einem Kleinkraftrad auf das Gelände. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei Munster unter 05192/9600 entgegen. 11.05 / Sachbeschädigung aus Gelände der KGS Schneverdingen: Unbekannte beschädigten am Wochenende auf dem Freigelände der KGS durch Umwerfen eine Tisch-/Sitzgarnitur. Schadenshöhe: 150 Euro. Hinweise zur Tat bitte an die Polizei Schneverdingen unter 5193/982500. 11.05 / Inventar in Waldhütte beschädigt Bomlitz: In der Zeit zwischen Sonntag, 17.30 und Montag, 11.30 Uhr beschädigten Unbekannte das Inventar der Waldhütte an der Westerharler Straße. Der Schaden beträgt rund 200 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Bomlitz unter 05161/949630. 11.05 / Altöl illegal entsorgt Bomlitz: Unbekannte stellten in der Nacht zu Montag acht Kanister Altöl an der Fallingbosteler Straße (K 156) ab, um sie auf diese Weise zu entsorgen. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Bomlitz unter 05161/949630. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Heidekreis
Pressestelle
Olaf Rothardt
Telefon: 05191 9380-104
E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-12 12:20:51Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!