POL-ME: ---Nachtrag--- Schwer verletzt aufgefundener 89-Jähriger verstorben - Velbert - 2005058


Mettmann (ots) Wie in unserer Pressemitteilung vom 06. Mai 2020 / ots 2005024 (https://www.pressepor ... al.de/blaulicht/pm/43777/4590195) bereits berichtet, war am Dienstag, den 05. Mai 2020, ein 89-jähriger Fußgänger auf der Hellerstraße in Velbert-Langenberg schwer verletzt aufgefunden worden. Der 89-jährige Velberter war zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Trotz einer intensivmedizinischen Betreuung verstarb er leider am Sonntag (10. Mai 2020). Ob eine Kollision mit einem Lieferwagen, der zuvor rückwärts in die Fußgängerzone eingefahren war, die Verletzungen hervorgerufen hat, ist derzeit Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Das Verkehrskommissariat Velbert leitet die Ermittlungen und bittet erneut Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallgeschehen tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Velbert, Telefon 02051 / 946 6110, in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an: Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-12 10:00:48Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!