POL-PDKL: Polizei ermittelt gegen Unfallfahrer und sucht Zeugen


Meldung vom: 2020-05-12 09:55:46Aufrufe: 14




Bann (ots) Gegen Mitternacht wurde der Polizei ein rasender Pkw gemeldet. Ein blauer Honda soll mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch Hohenecken und Queidersbach unterwegs gewesen sein. Wenige Minuten später wurde in Bann ein Verkehrsunfall gemeldet, bei dem dieses Fahrzeug gegen eine Hauswand prallte. Fahrer und Insassen seien flüchtig. Die Polizei Landstuhl konnte im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen den unfallbeteiligten Pkw am Banner Schützenhaus finden. Ein Fahrzeuginsasse war leicht verletzt und musste ins Klinikum nach Kaiserslautern gebracht werden. Nach bisherigen Ermittlungsstand war das Auto mit mehreren Heranwachsenden besetzt, die sich von der Unfallörtlichkeit entfernten. Die Höhe der Sachschäden steht derzeit noch nicht fest. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu der Fahrweise des Honda Civic oder dem Fahrzeugführer machen können. Polizei Landstuhl: 06371 / 9229-0 |pilan - RoBi Rückfragen bitte an: Polizei Landstuhl

Telefon: 06371 9229-0
www.polizei.rlp.de/pd.kaiserslautern

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de