POL-HBPP: Verpuffung auf Sportboot


Meldung vom: 2020-05-08 22:15:59Aufrufe: 53




Lampertheim (ots) Aus bisher ungeklärter Ursache kam es auf einem Sportboot, welches an einer Steganlage im Lampertheimer Altrhein bei km 2,9 lag, zu einer Verpuffung unter Deck und in der Folge zu einem Brand an Bord des Sportbootes. Dieses wurde durch die Feuerwehr Lampertheim gelöscht und an das Ufer gezogen. Das Boot ist durch die Brandschäden nicht mehr schwimmfähig. Der 51 jährige Eigentümer des Bootes befand sich zum Zeitpunkt der Verpuffung an Bord und erlitt schwere Verbrennungen. Er wurde zur Behandlung in eine Spezialklinik verbracht. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Rückfragen bitte an: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 - 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de