FW Dinslaken: Ein Stück Normalität im Feuerwehrdienst


Meldung vom: 2020-05-08 13:35:58Aufrufe: 2




Dinslaken (ots) Der Einsatzdienst der Feuerwehr Dinslaken erfolgte in den vergangenen Wochen wie gewohnt, jedoch wurde im ehrenamtlichen Bereich auf den Übungsdienst zur Kontaktminimierung verzichtet. In den vergangenen Tagen wurde ein Konzept erarbeitet, so dass die ehrenamtlichen Löschzüge unter strengen Hygieneregeln ihren Übungsdienst nun wieder aufnehmen können. Die Kameradinnen und Kameraden müssen sich, neben der Einhaltung der Abstandsregel von mindestens 1,5 Meter, auch erstmal daran gewöhnen, dass die Gruppengröße minimiert wurde. So darf z. B. der theoretische Unterricht mit max. 10 Feuerwehrleuten plus Ausbilder in einem Raum stattfinden. Bei den praktischen Übungen darf die Anzahl der Teilnehmer die Größe einer Staffel nicht überschreiten. Ist eine Unterschreitung der Mindestabstände erforderlich, wie z. B. bei praktischen Übungen müssen die Feuerwehrangehörigen einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Dinslaken
Mareike Mußog
Telefon: 02064 / 6060-126
E-Mail: mareike.mussog@dinslaken.de
http://www.feuerwehr-dinslaken.de


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de