Katze brutal stranguliert: 1000 Euro für Hinweise zum Katzenkiller


Meldung vom: 2020-05-07 07:17:46Aufrufe: 458




Dort fand eine Frau ihre vermisste Katze Lussi nach dem Hinweis eines anonymen Anrufers tot an den Bahngleisen im Gebüsch.

Ein Tierquäler hat in der Nacht zum Mittwoch ein Pferd auf einer Koppel bei Döbritschen im Weimarer Land niedergestochen. Der Hals war mit Klebeband umwickelt, das Tier offenbar von einem Unbekannten erdrosselt worden. Die Staatsanwaltschaft Erfurt ermittelt.

Die Tierschutz-Organisation PETA zahlt 1000 Euro Belohnung für entscheidende Hinweise: ? 0711/ 8605910.


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.bild.de