BPOL-FL: Ellund - Dänischer Jäger mit Langwaffe ohne Papiere kontrolliert


Meldung vom: 2020-05-04 15:05:50Aufrufe: 53




Ellund (ots) Heute Morgen wurde ein aus Dänemark kommender BMW kontrolliert. Der Mann konnte sich ordnungsgemäß legitimieren. Im Kofferraum entdeckten die Bundespolizisten in einem geschlossenen Transportbehältnis ein zerlegtes Jagdgewehr. Der 55-jährige Däne konnte nur einen abgelaufenen dänischen Jagdschein vorlegen. Ihm fehlte jedoch der europäische Feuerwaffenpass, der für die Mitnahme der Langwaffe über die Grenze erforderlich ist. Er wurde nach Dänemark zurückgewiesen. Auch muss er mit einem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste


Bewerte unsere Seite



Quelle: www.presseportal.de