BPOL-KS: Mann attackiert und schlägt Bahnmitarbeiter


Gießen (ots) Opfer einer Gewaltattacke wurden am vergangenen 1. Mai zwei Mitarbeiter des Bahnsicher ... eitsdienstes im Bahnhof Gießen. Ein 29-Jähriger aus Grünberg (Landkreis Gießen), der Hausverbot im Gießener Bahnhof hatte, sollte deswegen den Bahnhof verlassen. Der Aufforderung kam er nicht nach. Er ging stattdessen auf die Bahnmitarbeiter los und packte einen dabei an den Kragen. Die Sicherheitsleute überwältigten den 29-Jährigen. Einer der beiden wurde dabei leicht verletzt. Ein Bundespolizist, der auf dem Weg zum Dienst war, kam den Bahnmitarbeitern zur Hilfe und fesselte den Unruhestifter. Alkohol war bei dem Festgenommenen nicht im Spiel. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den 29-Jährigen ein Strafverfahren u. a. wegen Beleidigung, Hausfriedensbruch und Körperverletzung eingeleitet. Nach den polizeilichen Maßnahmen kam der Grünberger wieder auf freien Fuß. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 - 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz



Auf Facebook Teilen! Auf WhatsApp Teilen!

Veröffentlicht: 2020-05-04 13:25:49Aufrufe:


Quelle: www.presseportal.de
Anzeige erstatten?
Falls Sie einen Fall melden wollen oder eine Anzeige erstatten bitte rufen Sie direkt eine Polizeistelle in Ihrer Region an. Danke!